In wenigen Schritten die Fritzbox neu starten

“ Support “ Installation & Nutzung “ Internet “ FRITZ!Box verwalten “ Wie installiere und konfiguriere ich mein FRITZ!Box 7490 Modem?

Navigationsanleitung

– Erfahren Sie, was LED-Anzeigen sind.
– Fortfahren mit der automatischen Konfiguration
– Mit der manuellen Konfiguration fortfahren

Welche LED-Anzeigen sind das?

Strom/DSL
Die grüne, massive FRITZ!Box hat Strom und die DSL-Leitung ist betriebsbereit.
Grünes Blinken Gerät hat Strom und die Verbindung zu DSL wird aufgebaut oder wurde unterbrochen.

Fritz Box funktioniert nicht

Internet

Grün leuchtet, wenn die Internetverbindung aktiv ist.
Grün blinkende Nachrichten in Ihrer Sprachnachricht oder Ihrem E-Mail-Posteingang

Festnetzanschluss

Grün leuchtet Telefonverbindung zum Internet ist bereit
Grün blinkende Nachrichten in Ihrer Sprachnachricht oder Ihrem E-Mail-Posteingang

WLAN

Grün leuchtet Wireless LAN ist aktiviert.
Grünes Blinken – Ein- und Ausschalten der Wireless LAN-Funktion
– Übernehmen von Änderungen an den WLAN-Einstellungen
– WPS durchführen
– WPS-Verfahren abgebrochen: Mehr als zwei drahtlose Geräte führen WPS gleichzeitig aus.
Wiederholen Sie den WPS-Vorgang.

INFO

Grün leuchtet Es liegt ein Ereignis in der Benutzeroberfläche unter System / Tasten & LEDs / Infoanzeige vor.
Grünes Blinken – Aktualisierung von FRITZ!OS
– In der Benutzeroberfläche befindet sich unter System / Tasten & LEDs / Infoanzeige ein Ereignis.
Rot blinkend Öffnen Sie die Benutzeroberfläche und folgen Sie den Anweisungen unter Übersicht.

Automatische Konfiguration

Die Konfiguration des Modems ist viel einfacher geworden! Sollten Sie keine Internetverbindung haben, könnte es hilfreich sein wenn Sie die Fritz Box neustarten und wieder einschalten. Sie müssen die Zeilendetails und Anmeldungen nicht mehr ausfüllen. Wenn Sie edpnet als Provider wählen, wird Ihr Modem mit unserem Autokonfigurationsserver synchronisiert und mit dem Internet verbunden!

Schritt 1 – Öffnen der Weboberfläche
Öffnen Sie Ihren Webbrowser (Internet Explorer, Firefox,….) und gehen Sie zu http://fritz.box.

Schritt 2 – Sprachauswahl
Nun sehen Sie den Assistenten für die erste Grundkonfiguration. Wählen Sie Englisch oder eine andere Sprache, falls gewünscht.
Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

Schritt 3 – Regionale Einstellung
Die Sprache der Weboberfläche wurde nun in die Sprache Ihrer Wahl geändert, in unserem Fall in Englisch.
Als nächstes sehen Sie den Bildschirm zur Auswahl der regionalen Einstellung.
In der Combobox wählen Sie Belgien aus und klicken auf Übernehmen.

Schritt 4 – Auswahl des Anhangs
Um eine erfolgreiche Verbindung zum edpnet-Netzwerk herzustellen, muss Ihr Gerät in die richtige Anlageneinstellung gebracht werden.
Die Einstellung des Anhangs hängt von der Art Ihrer Verbindung ab.

  • ADSL (PTSN)
  • ADSL (Rohkupfer) ADSL (ISDN)
  • VDSL
  • Anhang A Anhang B

Wählen Sie die entsprechende Anlageneinstellung unddrücken Sie Weiter.

Schritt 5 – Neustart
Die Fritz!Box wird nun automatisch neu gestartet und nach ca. 1 Minute sehen Sie den Willkommensbildschirm.

Schritt 6 – Setzen des Administratorkennworts
Zuerst werden Sie aufgefordert, ein Passwort zu vergeben. Die Vergabe eines Passworts schützt Ihre Einstellungen und verhindert den unerwünschten Zugriff auf Ihre Fritz!Box.

Schritt 7 – Willkommensbildschirm
Der nächste Bildschirm ist der Willkommensbildschirm, in dem Sie den Assistenten zum Einrichten Ihrer Internetverbindung starten können. Klicken Sie auf Weiter.

Schritt 8 – Auswahl des ISPs
Im Assistenten müssen Sie Ihren ISP (=Internet Service Provider) auswählen. Wählen Sie EDPNET in der Dropdown-Liste aus und drücken Sie Weiter.

Schritt 9 – Bestätigen Sie die Einstellungen.
Hier müssen Sie die Einstellungen bestätigen.
Wenn Sie EDPNET als ISP wählen, werden alle Einstellungen für Ihre Verbindung automatisch eingetragen. Drücken Sie Weiter.

Schritt 10 – Überprüfen der Internetverbindung
Ihr Gerät wird nun versuchen, eine Verbindung herzustellen.

Wenn es eine grüne Linie gibt, bedeutet dies, dass die Konfiguration erfolgreich abgeschlossen wurde. Drücken Sie Weiter.

Überprüfen Sie, ob Ihr Modem/Router noch an die DSL-Leitung angeschlossen ist und ob er die Synchronisation erreicht hat (die Power-LED leuchtet und blinkt nicht).
Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Gerät ein DSL-Signal empfängt, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst.

Schritt 11 – Einrichten der Telefonie
Sie können diesen Schritt überspringen, wenn Sie keine VoIP-Telefonie verwenden oder wenn Sie die edpnet-Telefonie verwenden. Alles wird automatisch konfiguriert.

Wenn Sie mehr als 3 Nummern einrichten möchten, werden diese nicht automatisch konfiguriert. Wenn das Ihr Fall ist, lesen Sie unsere Anleitung, wie Sie eine manuelle Konfiguration vornehmen können.

Manuelle Konfiguration

Diese Schritte können durchgeführt werden, wenn Ihre Internetverbindung immer noch nicht funktioniert, nachdem Sie die oben genannten Schritte der automatischen Konfiguration durchgeführt haben. Dieser Teil der Anleitung setzt die Schritte der automatischen Konfiguration fort.

Schritt 12 – Online-Monitor
Klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf Internet und gehen Sie zu Online Monitor. Im Fenster von Online Monitor können Sie den Status Ihrer Internetverbindung überprüfen (Wenn ein DSL-Signal auf Ihrer Leitung anliegt, sehen Sie unter Schnittstellen eine grüne LED neben DSL.).

Klicken Sie im Menü links auf Kontoinformationen.

 

Schritt 13 – Kontoinformationen
Wählen Sie EDPNET in der Dropdown-Liste des Internet Service Providers. Das Einzige, was Sie in diesem Schritt ausfüllen müssen, sind Ihre Verbindungs-Logins (Benutzername und Passwort), die Sie von edpnet erhalten haben. Dann drücken Sie